Die Basketballabteilung des TSV Karlstadt veranstaltete am Dienstag einen Grundschultag für 30 Kinder der 2. Klasse. Unterstützung bei der Durchführung erhielten die Karlstadter Jugendtrainer Matti Weißhaar, Marco Paßlack und Jonathan Oßwald von prominenter Seite.

Die Basketballer von s. Oliver Würzburg unterstützten das Projekt im Rahmen ihrer Nachwuchsförderung. Hierzu waren Dirk Altenbeck, hauptamtlicher Jugendtrainer von s. Oliver Würzburg, und der ehemalige Profibasketballer Henry Miller angereist.

Während eines zweistündigen Trainings in der Grundschulhalle lernten die Jungen und Mädchen den Umgang mit dem Basketball. Neben Dribbel-, Paß- und Fangübungen wurden kleine Spiele gemacht. Als Belohnung überreichte Altenbeck allen Kindern einen Turnbeutel mit dem Logo von s. Oliver Würzburg. Im Anschluss sammelten die Kinder noch fleißig Autogramme von Henry Miller ein.

Die Direktorin der Grundschule, Frau Wirth, zeigte sich begeistert vom Engagement aller Beteiligten und wünschte sich eine Wiederholung der Veranstaltung. Auch Dirk Altenbeck, der regelmäßige Grundschultage veranstaltet, zeigte sich von den Karlstadter Grundschülern begeistert und hofft, dass möglichst viele Kinder den Weg zum Basketballtraining finden.

Andre Maier, 12.07.2017