Der durch Krankheiten geschwächte BBC Eckersdorf reiste am vergangenen Wochenende mit nur sieben Spielern zum Tabellen ersten nach Pommersfelden. Das erste Viertel begann unruhig, mit vielen vergebenen Chancen auf beiden Seiten. So stand es nach den ersten zehn Minuten nur 8:10.

Im zweiten Viertel konnten beide Mannschaften die Unruhe abschütteln und zeigten den Zuschauern ein intensives Spiel mit vielen Punkten.

Leider konnten man die Intensität im zweiten Durchgang nicht aufrecht halten und gab den Konkurrenten zu viele einfache Schüsse, die auch sicher verwandelt wurden.

Am Ende stand nach großem Kampf eine 52:47 Niederlage.