3 Tage voller Basketball und Spaß liegen hinter den 50 teilnehmenden Kindern des Fisch Halbmair MiniHerbstCamp 2017 supported by JUNIOR FRANKEN. Es wurde viel gelacht, geschwitzt, gespielt und vor allem geübt. „Jedes Kind hat sich in mehreren koordinativen Fertigkeiten weiterentwickelt – das ist toll“, so Campleiterin Erika Kliem.

 

Vormittags übten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen fleißig neue Basketballskills an den 5 Stationen Werfen, Passen, Ballhandling, Defense und Koordination. Nachmittags zeigten sie dann ihr Skilllevel im Wettkampf 3 gegen 3 sowie 5 gegen 5. Insgesamt war das Camp aus Sicht der Organisatoren und Coaches ein voller Erfolg. Vieles lief reibungslos und wie geplant. Darauf kann Campleiterin Erika Kliem stolz sein!

 

Das Camp hatte zudem mehr als nur ein Highlight zu bieten. Am ersten Tag besuchte das Camp die kinder+Sport Basketball Academy. Alle Kinder kämpften engagiert um das Bestehen ihres nächsten oder zum Teil auch ersten Levels. Vielen gelang dies auch. Für die, die ihr Level nur knapp nicht bestanden, wartete als kleine Aufmerksamkeit aber auch ein T-Shirt zur Belohnung. Es war zwar nicht das ersehnte Trikot aber zumindestens ein Post SV Jugendcamp Trainingsshirt. Ein weiteres Highlight für die Kinder war sicherlich auch das Training von Korbabschlüssen oberhalb des Ringniveaus. Die Kinder ließen es richtig krachen und versenkten die Bälle spektakulär per Dunking im Korb. „Da müssen sich die aktuellen und zukünftigen Dunk-Champions des All-Star-Days aber warm anziehen, wenn die Kinder sich in dem Tempo so weiterentwickeln“, äußert sich ein augenzwinkender Christof Schreyer.

 

Ein großer Dank geht an unseren MiniCampPartner das Fisch-Fachgeschäft „Fisch Halbmair“, dessen Eigentümer Rüdiger Halbmair unsere MiniCamps in den Oster- und Herbstferien unterstützt. Des Weiteren geht ein großes Dankeschön an Michi Fuhrmann, die das Camp im vorhinein optimal organisiert hat jedoch während dem Camp nicht anwesend sein konnte.

 

Zu den Bildern des Camps gelangt ihr hier