Als Head-Verein des Standortes Nürnberg fungiert der Post-SV Nürnberg. Der Regionalligist mit ambitioniertem Jugend-Leistungskonzept koordiniert die Förderung in der Region Mittelfranken.

Infos

HEAD Post SV Nürnberg

Der Post SV Nürnberg ist mit 31 Jugendmannschaften im Spielbetrieb, davon 13 Mini-Mannschaften, der größte Basketballverein in Bayern. Seit Sommer 2012 verfolgt der Post SV Nürnberg ein ambitioniertes Jugendleistungskonzept mit dem Ziel der Etablierung des Jugendleistungsbasketballs im mittelfränkischen Projektverein TORNADOS FRANKEN indem der Post SV federführend aktiv ist.

 

Im Rahmen des Jugendleistungskonzeptes betreibt der Post SV Nürnberg verschiedenste Basketballeinheiten und Aktionen in Nürnberg:

Grundschulprojekt DURCHSTARTEN mit BASKETBALL:

  • Leitung von 32 wöchentlichen SAG´s in 19 Nürnberger Grundschulen
  • Durchführung von mind. 3 Grundschulaktionstagen pro Schulajhr
  • Veranstaltung eines SAG Abschlussturnieres
  • Veranstaltung eines BallsportCamps
  • Meldung des Schul-Vereinsteams POST LIONS im BBV Spielbetrieb
  • projekteigene Grundschulliga
  • Etablierung des Projektes in insgesamt 6 Grundschulen der Städte Ansbach, Fürth und Neumarkt

Mädchen-Basketball-Projekt MädelsGO!Basketball

  • Leitung von 5 wöchentlichen Mädchen-SAG´s an 4 Nürnberger Schulen

Leitung von 9 wöchentlichen Ganztagsschuleinheiten in Nürnberger

Warum JUNIOR FRANKEN ?

JUNIOR FRANKEN setzt genau dort an, wo die Basketballvereine in Mittelfranken dringend Unterstützung benötigen. JUNIOR FRANKEN fördert den Minibereich in den Altersklassen U8 bis U12. Nur wenn im Minibereich konsequent, möglichst breit und qualitativ hochwertig gearbeitet wird, entdecken wir das Basketballtalent von Morgen. Nur wenn im Minibereich bestmöglich die Basketball-Basics geschult werden, können wir in Mittelfranken Basketballer entwickeln, die auch über unseren Bezirk hinaus auf sich aufmerksam machen.