Es ist schon komisch: sonst trainieren wir zusammen, feuern uns gegenseitig an und sind ein Team. Beim ersten Spiel in der BOL mussten wir dann “gegeneinander” antreten.

 

Die U 10 1 des Post SV Nürnberg, JUNIOR FRANKEN Head in Mittelfranken, wurde gecoacht von Thomas Neubert, die U 10 2 von Erika Kliem. Und für 8 Achtel ging es dann mit bester Basketballleistung um den sportlichen Wettkampf.

 

Die U 10 1 entschied dieses Spiel mit 48 zu 35 zu ihren Gunsten. Wobei gerade die “Jüngeren” von der U 10 2 nie den Kopf hängen ließen und bis zum Ende gekämpft haben. Mattis erklärte: “Erst am Ende ist ein Spiel verloren” – Recht hat er! Und schauen wir mal, wie das Rückspiel endet. Bis dahin trainieren wir gemeinsam und verbessern uns weiter!

 

Wunderbar ist die teamübergreifende  Zusammenarbeit bei Kampfgericht und Verkauf!

Danke an die tolle Elternschaft!