Zum 10. Mal konnte der TSV Lohr sein Jugendturnier Anfang Juli veranstalten. Neben dem U14-Turnier, das mit 4 Mannschaften im Modus Jeder-gegen-Jeden ausgespielt wurde, fand auch dieses Jahr wieder ein Turnier für U12-Teams statt. Insgesamt hatten sich hier 6 Mannschaften gemeldet, mit Vereinen, die sich tatsächlich zum 10. Mal auch angemeldet und wie in den vergangenen Jahren sehr viel Spaß hatten. Da die Einladung im Rahmen der  Junior-Franken-Abschlußveranstaltung durchgeführt wurde, kamen auch Teams nach Lohr, die noch nie hier gespielt hatten.

 

Nach einer Gruppenspielphase jeder-gegen-jeden wurden die Patzierungen ausgespielt. Verdienter Sieger des U12-Turniers war die Nachwuchsmannschaft der TG Würzburg, die souverän ihre Spiele gewonnen hatten.

 

Allerdings stand der Spaß wie jedes Jahr im Mittelpunkt des Turniers, auch wenn natürlich fast um jeden Ball und Punkt gekämpft wurde. Neu für die Veranstalter und auch die Mannschaften war ein Parcours, der in der Mitte der Halle aufgebaut und von Nachwuchstrainern betreut wurde. Hier konnten alle – egal ob groß oder klein, Basketballer oder Fan – zeigen, was sie in Sachen Ballbehandlung und Koordination drauf hatten.

 

Autor: Birgit Kriegbaum, TSV Lohr