Favoriten setzen sich durch

Hochbetrieb unter den Basketball-Körben der Spessarttorhalle herrschte beim neunten Jugendturnier des TSV Lohr. Nach insgesamt 21 Spielen standen die Sieger in den drei Altersklassen fest. Am Ende hatten sich die Favoriten ohne Niederlage durchgesetzt. Bei der U 10 dominierte der technisch starke Nachwuchs der TG Würzburg klar und verwies die MSP-Teams, TV Marktheidenfeld, SV Erlenbach und TB Arnstein, auf die Plätze. Ähnlich souverän beherrschten die U-12- Junioren des SC Heuchelhof die Konkurrenz in den Gruppenspielen und setzten sich auch im Finale gegen den TB Arnstein sicher durch (23:15).  Für die Anfängerteams ging es in erster Linie darum, Wettkampferfahrung zu sammeln. Die anderen probierten bereits ihre neuen Kader für die kommende Saison aus. „Das traditionelle Sommerturnier ist erneut sehr gut angekommen und hat wieder reibungslos geklappt. Mit 16 Teams ist allerdings die Grenze für ein eintägiges Turnier erreicht. Gehen im nächsten Jahr noch mehr Meldungen ein, werden wir das beliebte Nachwuchstreffen auf zwei Tage aufteilen müssen“, erklärte TSV-Abteilungsleitern Birgit Kriegbaum.

Foto: Siegerteam des U10 Wettbewerbs